um was es geht

Tiefe See erkundet in poetischen Texten, kleinen Schritten und in eigener Sprache mein komplexes Leben.

In bin lebendig und brüchig, krank und gesund, religiös gebildet mit Lust an guten Krimis, stricke Socken, zeichne und schreibe und noch hunderttausend Sachen mehr.

Nebenbei entsteht manchmal Tiefe.

Die Tiefsee ist zum grössten Teil noch unergründet. Das reizt mich. Ich mache meine Spähversuche und lote aus, bin zufällig oder auf einer verbissenen Spur, immer dem Leben nach. Mir macht Schreiben Spass. Euch das Lesen vielleicht auch.

Zürich, 2020