um was es geht

ich bin 51, seit 5 Jahren an brustkrebs erkrankt, seit diesem jahr weiss mein krebs, wie er in andere körperteile wandern kann. und ich bin noch viel mehr. ich bin religiös gebildet und liebe die geschichten der bibel, ich lebe unglaublich gern, ich koche, ich singe, ich spiele musik und mache kunst, stricke socken und lebe eine tiefe liebe zu meiner frau.

die krankheit ist mir zum anlass geworden, für erkundungen in der tiefen see. ich glaube nämlich, dass sie mich schwimmen lehrt, irgendwann weit hinaus, aber vor allem dort, wo ich noch nicht war. was trägt, was hat bestand, was heilt, welche bilder stimmen zum leben? wie geht lebendigkeit zwischen chemo und Pet-Ct und im Alltag? dem geht dieser persönliche blog nach.

ja, ihr könnt mitlesen. voyarismus geht mir auf die nerven, also wenn es euch darum geht – dann geht bitte wieder. brüchigkeit ist nicht immer krebs, aber brüchig sind wir alle, irgendwann, sicher mal. vielleicht entdeckt der eine, die andere in dem, was ich schreibe, was eigenes – auch gut. ich schreibe, zeichne und sammle hier so was wie mein brüchiges lebensbuch. für mich.